FPSW Logo

WinFuhr®Kasse

Das neue Kassenprogramm wahlweise mit Touchscreen oder herkömmlichen Display unterstützt Entsorgungsbetriebe bei der Annahme kleiner Mengen von Wertstoffen und Abfällen.

Insbesondere Privatpersonen bringen ihre Abfälle (z.B. Heckenschnitt) oder Wertstoffe (z.B. Buntmetall) zum Entsorgungsbetrieb. Über das Kassenterminal werden die angenommenen Artikel und Mengen per Touchscreen erfasst, gebucht und für den Kunden ein Beleg gedruckt. Es wird auf den Materialstamm mit hinterlegten Preisen zugegriffen. Am Ende des Tages liefert das Kassenterminal einen Tagesabschluss mit den erzielten Einnahmen und eine Verbuchungsdatei. Im Programm WinFuhr®Containerdienst wird die Verbuchungsdatei eingelesen und verbucht (analog von Wiegedaten), sodass Materialien und Mengen korrekt in der Statistik und im Betriebstagebuch erscheinen. Die Beträge werden pro Tag und Steuersatz in das Kassenbuch übernommen.

WinFuhr®Kasse 

Zum Seitenanfang

Vorteile und Nutzen

  • Erstellung von Barbelegen innerhalb weniger Sekunden
  • Auswertungen der Mengen und Übertragung ins Betriebstagebuch
  • Kontrolle der Ein- und Ausgänge

Zum Seitenanfang

Funktionsumfang

  • Erfassen von Kleinmengen (Barzahler) ohne Verwiegung
  • Belegdruck für den Kunden
  • Mengenkontrolle/Statistik über WinFuhr®Containerdienst
  • im Netzwerk auf Grundlage der WinFuhr®Containerdienst Datenbank nutzbar
  • kann parallel zu WinFuhr®Waage genutzt werden

Das Programm kann wahlweise autonom oder in Verbindung mit WinFuhr®Containerdienst genutzt werden. Bei autonomer Nutzung wird eine Software zum Erfassen und Ändern der Materialien und der Materialpreise mitgeliefert. Bei Nutzung in Verbindung mit WinFuhr®Containerdienst erfolgt die Materialverwaltung in dessen Datenbank. Die Verbuchungsdatei wird entsprechend eingelesen und verarbeitet, sodass die Kassenbuchungen im Betriebstagebuch und in der Statistik korrekt erscheinen.

Zum Seitenanfang

Voraussetzungen

  • handelsüblicher PC
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 10/8.1/8/7 Prof.
  • Touchscreen oder Standard-Display mindestens 15"
  • Bondrucker oder Standarddrucker für Kassenbeleg
  • Netzwerkanschluss (bei integriertem Betrieb),
    WLAN ist nicht geeignet!

(Monitor und Drucker können auf Wunsch von uns bereitgestellt werden.)