FPSW Logo

Neues Zusatzmodul Umleertouren für WinFuhr® Containerdienst

Das Programm WinFuhr®Containerdienst für Entsorgungsfachbetriebe unterstützt durch ein neues Zusatzmodul jetzt auch die Disposition und Abrechnung von Umleertouren.

Umleeraufträge

Für jeden Umleerbehälter wird beim Stellen zum Kunden ein Umleerauftrag angelegt.

Der Umleerauftrag enthält alle für die Disposition und Abrechnung erforderlichen Angaben: Kunde, Standort, Behälterart, Behälternummer, Preis, Entsorgungsgut und Leerzyklus.

Umleertouren

In einer speziellen neuen Maske können Umleertouren angelegt und verwaltet werden.

Eine Tour ist zu beschreiben durch ein Kürzel, eine Bezeichnung, das Datum, ein Fahrzeug, den Status der Tour (geplant, in Arbeit, realisiert) und den Rhythmus (tägl., wöchentlich am Tag x, 14-tägig am Tag x, monatlich am x. des Monats).

Jeder Tour werden außerdem alle Leerungsstellen in der Reihenfolge der Anfahrt zugeordnet.

Abrechnung

Die bei der Übergabe in die Abrechnung entstandenen Abrechnungssätze können wie alle anderen Leistungen über Einzelrechnung, Sammelrechnung oder Gesamtabrechnung abgerechnet werden.